Neue Heimat für Vögel auf dem Eisenberg

In den Wäldern auf dem Eisenberg sind etliche Nistkästen dem Zahn der Zeit zum Opfer gefallen, stark beschädigt worden oder ganz verloren gegangen. Das ist Wilfried Hahn (links) vom Knüllgebirgsverein und Conny Tippelt von den Freunden des Eisenbergs aufgefallen. Gemeinsam wandten sich die beiden an den NABU Bad Hersfeld und stießen beim Zweiten Vorsitzenden Harald Heidl (rechts) auf offene Ohren. Der setzte sich mit der Lebensgemeinschaft Saasen in Verbindung und konnte schnell zwölf neue Nistkästen organisieren und als Spende übergeben. Nachdem geplanten Standorte mit Förster Michael Seehafer abgesprochen wurden, konnten die neuen Nistkästen nun angebracht und andere repariert werden -rechtzeitig vor der beginnenden Brutzeit.

Foto & Bericht: Bernd Löwenberger HZ

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Machen Sie uns stark

LIBELLEN KREIS HERSFELD-ROTENBURG

Werden Sie Mitglied beim NABU Bad Hersfeld

Online spenden

Fragen oder Anregungen?

 

Wir freuen uns über Ihr Feedback! Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail!