NABU verlässt Runden Tisch

In einer Pressemitteilung teilt der Vorstand der NABU Ortsgruppe Bad Hersfeld mit, dass er ab sofort nicht mehr an den Gesprächen am Runden Tisch zur geplanten Windparkanlage auf dem Wehneberg teilnehmen wird.

Mitglieder des Vorstandes hatten bei den ersten beiden Veranstaltungen teilgenommen und unmissverständlich dargelegt, dass aus Umwelt-,Natur- und Artenschutzgründen ein Kompromiss in jeglicher Form durch den NABU Vorstand abgelehnt wird. Bestärkt wird diese Entscheidung durch die vorliegenden Gutachten, sowie die neue Stellungnahme von Ökotop Halle, erstellt vom ausgewiesen Experten und anerkannten Gutachter Herrn Mammen.

Diese Informationen sowie unsere eigenen Beobachtungen aus dem Jahr 2013 lassen einen Kompromiss zur Genehmigung des Windparkes aus unserer Sicht nicht zu. Selbst die Verständigung auf einzelne Anlagen kann aus natur- und artenschutzrechtlichen Erwägungen nicht unterstützt werden. So ist geplant, in großem Umfang Wald zu roden, ohne Revier- und Brutstandorte sowie Baumhöhlen vorher ausreichend zu dokumentieren. 

Auch eine qualifizierte Raumnutzungsanalyse wurde nicht durchgeführt. Die ausführlichen Rotmilan-Beobachtungen des NABU sind nicht ausreichend verwendet worden und zeigen auf, wie oberflächlich die Untersuchungen der ABO-Wind-Gutachten waren. Außerdem fehlen auch wichtige Daten zu dem streng geschützten Mäusebusssard, dem Wespenbussard, dem Sperlingskauz und dem Schwarzstorch. 

Auf Basis dieser fehlerhaften Gutachten kann und darf keine Baugenehmigung erfolgen. Ebenso ist nicht möglich, daraus einen Alternativvorschlag abzuleiten - eine Beteiligung des NABU an einer Kompromisssuche wird es daher nicht geben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Massie (Dienstag, 14 Januar 2014 21:42)

    Auch als langjähriges BUND Mitglied kann ich ihre Position voll verstehen.
    Weiter so."

  • #2

    A.Werner (Samstag, 25 Januar 2014 17:00)


    Als Arbeitskreisleiter der HGON kann ich diese Position nur Unterstützen!!
    Weiter kämpfen!!
    Gruß Arno Werner

  • #3

    Andrea Krüger-Wiegand (Freitag, 18 April 2014 11:07)

    Als Mitglied der HGON schließe ich mich den Vorworten von Herrn Arno Werner an.

    Grüße Andrea Krüger-Wiegand

  • #4

    Antonina Gongora (Mittwoch, 01 Februar 2017 12:24)


    Heya! I realize this is somewhat off-topic but I had to ask. Does operating a well-established website such as yours require a large amount of work? I'm completely new to blogging however I do write in my journal everyday. I'd like to start a blog so I can easily share my personal experience and feelings online. Please let me know if you have any kind of ideas or tips for brand new aspiring bloggers. Thankyou!

  • #5

    Kalyn Hammaker (Donnerstag, 02 Februar 2017 19:09)


    Have you ever thought about writing an e-book or guest authoring on other websites? I have a blog centered on the same topics you discuss and would love to have you share some stories/information. I know my visitors would appreciate your work. If you're even remotely interested, feel free to shoot me an email.

  • #6

    Carli Surber (Donnerstag, 02 Februar 2017 22:01)


    Do you mind if I quote a few of your posts as long as I provide credit and sources back to your weblog? My website is in the very same area of interest as yours and my users would definitely benefit from some of the information you present here. Please let me know if this okay with you. Regards!

  • #7

    Alisia Priolo (Freitag, 03 Februar 2017 10:25)


    Hi, Neat post. There is an issue together with your web site in web explorer, may check this? IE nonetheless is the market leader and a big part of people will omit your excellent writing because of this problem.

  • #8

    Odelia Wygant (Sonntag, 05 Februar 2017 07:20)


    I used to be able to find good info from your content.

  • #9

    Annette Sharrow (Dienstag, 07 Februar 2017 01:24)


    Quality articles is the crucial to attract the users to pay a visit the site, that's what this web page is providing.

Machen Sie uns stark

Werden Sie Mitglied beim NABU Bad Hersfeld

Online spenden

Naturschutzjugend

Online Vogelführer

Fragen oder Anregungen?

 

Wir freuen uns über Ihr Feedback! Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail!