Storchennachwuchs mit 4 Jungen bei Kerspenhausen

Nach 17 Jahren gibt es im mittleren Fuldatal, in der Gemarkung Kerspenhausen, wieder eine erfolgreiche Storchenbrut mit 4 Jungen! Die langjährigen Bemühungen zur Verbesserung der Nahrungsgrundlage durch den NABU in Verbindung mit dem amtlichen Naturschutz sowie durch Unterstützung der Marktgemeinde Niederaula,EON-Mitte und Privatpersonen tragen nun ihre Früchte. Brutversuche im Jahr 2011 und die Anwesenheit von ca. 30-40 Störchen, die sich zur Nahrungsaufnahme über mehrere Wochen in den Fuldaauen aufhielten, waren die Vorboten für ein erfolgreiches Storchenjahr 2012. Für die Störche stehen im Bereich von Niederaula noch zwei weitere Storchenhorste zur Verfügung. Nistplatzsuche von anderen Störchen und den Nilgänsen haben schon stattgefunden. Es besteht die Hoffnung, dass der Weißstorch als regelmäßiger Gast in den Fuldaauen von Naturliebhabern wieder beobachtet werden kann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Machen Sie uns stark

Werden Sie Mitglied beim NABU Bad Hersfeld

Online spenden

Naturschutzjugend

Online Vogelführer

Fragen oder Anregungen?

 

Wir freuen uns über Ihr Feedback! Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail!